Mathias Schubert

Mathias Schubert

talk_Mathias_Schubert
 

App

Der Aufwand, den Mathias Schubert betreibt, um einzelne Farbschichten aufzutragen, abzuschleifen, abzutragen um erneut Schicht für Schicht auf die Leinwand zu bringen, den Malgrund aus immer neuen Aufträgen in fast greifbare Oberflächenstrukturen zu verändern, ist erheblich und eine wichtige Voraussetzung für das Wesen seiner Malerei. 

Eine ganz eigene Bedeutung in seiner Arbeit hat die selbst zubereitete Farbe. Mathias Schubert erforscht sie, will sie erleben, will, dass der Betrachter in dieses Erlebnis miteinbezogen wird. Wer ihm folgt, macht immer neue Entdeckungen – mit dem Licht, der Struktur und sich selbst.

Mathias Schubert kann aber auch anders: Wenn er zeichnet, tuscht, illustriert, aquarelliert. Dann wirkt alles schnell, spontan, manchmal sogar schnodderig. Nimmt man die Titel hinzu, die er diesen Arbeiten gibt, reift die Erkenntnis, dass auch hier alles nach Plan läuft. Aber mit sehr, sehr viel Spaß, mit großer Routine und der sicheren Hand des Könners. 
Die ist auch bei seinen neuesten Arbeiten zu spüren. Gefühl, Emotion und Spontaneität sind ihm wichtiger als Vernunft und Reglementierung.

www_Mathias_Schubert